Coinbase wird Krypto-Karten herausgeben

Coinbase hat sich mit der Londoner Firma WeGift zusammengetan, um Kreditkarten herauszugeben, die an die Wallets der Börse gebunden sind.

Mit Kreditkarten können Dienstleistungen von großen Einzelhändlern bezahlt werden, die eine Partnerschaft mit WeGift eingegangen sind. Der Service bietet die Möglichkeit, Geschenkkarten mit Coinbase-Konten zu kaufen, die von Unternehmen wie Uber, Amazon, Tesco, Nike und anderen akzeptiert werden. Darüber hinaus ermöglicht es der neue Dienst den Inhabern von Kryptowährungen, ihre Ersparnisse für den Kauf von Waren und Dienstleistungen auszugeben. Anfangs können nur australische und europäische Bürger den Dienst nutzen.

Außerdem arbeitet Coinbase aktiv an der Eröffnung einer Niederlassung in Japan. In den letzten Monaten hat das Unternehmen versucht, die angebotenen Dienstleistungen zu maximieren und den Einstieg von Kryptowährungen sowohl für institutionelle Anleger als auch für Privatkunden zu vereinfachen.

Bildquelle: © sharafmaksumov (Bild-ID: 240050281)/ www.bigstockphoto.com

BITCHECK © 2017-2018. All rights reserved.