ETC-Unterstützung: Coinbase gibt letzten Test bekannt

Coinbase gab bekannt, dass es sich in der letzten Phase der Testunterstützung für Ethereum Classic (ETC) befindet.

In einer Erklärung in Form eines Blogs, erklärte die Plattform, dass sie Informationen gemäß ihrem neuen Verfahren zur Übertragung neuer digitaler Vermögenswerte öffentlich verfügbar macht. Ein Auszug aus der Aussage lautet:

“Wir erwarten, dass der letzte Test am Dienstag, den 7. August abgeschlossen sein wird, und an dieser Stelle werden wir mitteilen, dass wir bereit sind, eingehende ETC-Transfers zu akzeptieren. Wir beabsichtigen, 24-48 Stunden eingehende Überweisungen über Coinbase Pro und Coinbase Prime zu ermöglichen, bevor wir den Handel zulassen.”

Der Ankündigung zufolge wird die Unterstützung von Ethereum Classic nach und nach durch verschiedene Coinbase-Dienste wie Coinbase Custody, Coinbase Markets, Coinbase Pro, Coinbase Prime, Coinbase Asset Management und Coinbase Consumer eingeführt.

Mit Coinbase Custody wird die Unterstützung für eingehende Transfers von Ethereum Classic. Kunden von Coinbase Pro erhalten Zugang zu ETC-Handelsdiensten sowie Kunden von Coinbase Prime und Coinbase Markets.

Bildquelle: © ezphoto (Bild-ID: 244121941)/ www.bigstockphoto.com

BITCHECK © 2017-2018. All rights reserved.